Was mir gefällt 

-"Als ich mich zu lieben begann", Geburtstagsrede von Charlie Chaplin zu seinem 70. Geburtstag.

-"Man muss den Dingen die eigene, stille ungestörte Entwicklung lassen,..." Gedicht von Rainer M. Rilke

-"Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest" Gedicht von Rainer M. Rilke

-"Stufen"...und in jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..., und "Glück", Gedichte von H. Hesse 

-"Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte", Gedicht von Jorge Luis Borges

-"Unsere tiefste Angst ist es nicht,..." bekannte Rede von Nelson Mandela

-"Behandlung durch Liebe" Text von Louise Hay

-"Lebe" Text von Joseph Beuys

Bücher, die ich empfehlen kann und die mich auf meinem Weg begleiten:

 

Psychotherapie/Tiefenpsychologie                                                                                                       

  • Irvin YalomDer Dokumentarfilm „Yalom’s Cure“ und die Romane des Psychotherapeuten Irvin Yalom „Und Nietzsche weinte / Die Schopenhauerkur / Das Spinoza Problem, etc.“ und das Sachbuch „In die Sonne schauen“ geben spannende und tiefe Einblicke in die existenzielle Dimension der tiefenpsychologischen Psychotherapie.
  • Jorge Bucay, Komm erzähl mir eine Geschichte. Ein erfahrener und bekannter Psychotherapeut beschreibt die Auswirkungen von Geschichten in der Psychotherapie. Eine wundervolle Ansammlung von guten Geschichten,          sowie andere in seinen zahlreichen Büchern. Eine zeitlose, umfassende Betrachtung von Leben und Tod, Liebe und Schmerz, Spiritualität und Ego, Trauer und Neuanfang. 
  • Entwicklungstrauma heilen, Laurence Heller. Ein Buch über die NARM-Methode, eine Methode, die viele psychotherapeutische Techniken in sich vereint. Sie kann den Menschen wunderbar dort abholen, wo er sich gerade befindet und wo er sich hin entwickeln möchte. 
  • ...trotzdem Ja zum Leben sagen, Viktor E. Frankl, Psychiater, erlebte endloses Leid in deutschen KZs. Doch trotz allem, was er dort sah und erlebte, kam er zu dem Schluss, dass es selbst an Orten der größten Unmenschlichkeit möglich ist, dem Leben einen Sinn zu geben. Seine Erinnerungen sollen weder Mitleid erregen noch Anklage erheben. Sie sollen Kraft zum Leben geben. Er entwickelte aus diesen Erfahrungen die Logotherapie.
  • Couch Comic von Philippa Perry, ein lebendiges Comic über die tiefenpsychologische Psychotherapie. Es wird an einem Therapieverlauf anschaulich, sehr lebendig und gleichzeitig umfassend erklärt, wie eine Psychotherapie erfolgreich ablaufen kann. Sehr gut dafür geeignet, um Hemmungen und Ängste gegenüber einer Psychotherapie abzubauen.                             
  • 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen, Bronnie Ware

     Die Australierin B. Ware hat über Jahre, Menschen bis zu ihrem Tod gepflegt und begleitet. Aus den                                       Gesprächen mit diesen Menschen entnimmt sie, was wirklich im Leben zählt; ein ermutigendes Buch.

  • Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt, Luise Reddemann, 

     Dieses Buch ist eine kleine Schule der Lebenskunst, die uns zeigt, wie wir uns aus Blockaden befreien,                                  Leichtigkeit und Gelassenheit zurückgewinnen können.      

Praktische Selbsthilfebücher   

  • Das 6-Minuten Tagebuch, das beste Dankbarkeits- und Freudetagebuch, was ich kenne. Ich kenne einige Patienten, die davon sehr profitiert haben. 

  • Das Kind in dir muss Heimat finden: In drei Schritten zum starken Ich - das Arbeitsbuch. Klares und gut strukturiertes Buch mit vielen lebendigen Übungen für die innere-Kind Arbeit. Zu dem umfangreichen Thema wurde hier das Wichtigste in Kürze anschaulich und lebensnah dargestellt.

  • Der innere Garten, Michaela Huber. Sehr zu empfehlen, ein praktisches, achtsames Übungsbuch + CD mit grundlegenden, heilenden Imaginationen.

  • Gefühle, eine Gebrauchsanweisung, Amana Virani. Ein schönes, praktisches Buch, um Gefühle zu verstehen. Wann sind Gefühle zuviel, wann zuwenig? Wie kann ich gut mit Ihnen umgehen? Und wofür sind sie hilfreich? Das Buch ist leicht verständlich, lebensnah geschrieben und hat hat einen übersichtlichen, systematischen Aufbau. Mit den dazugehörigen Übungen ist es eine passende Gebrauchsanweisung für das komplexe Thema Gefühle.    

  • Hypnose lernen, ein praktisches, einfaches Buch über die Methode der Selbsthypnose

  • Bitte klopfen! und Bitte schlafen! Michael Bohne. Eine Anleitung zur Selbsthilfe mit der EFT-Methode.

​     -praktisch, aber mehr für die gemeinsame Therapiearbeit:

  • Der hypnotherapeutische Werkzeugkasten, Christian Schwegler, ein umfassender und praktischer Überblick über die Hypnotherapie.. 

  • Das Stühlespiel, Stefan Hammel. Eine neue radikal, wirksame Psychotherapiemethode-therapeutisches Modellieren.           

 

Hirnwellen/Heilpotential der Trance 

  • Awakened Mind Training, Anna Wise, ein Hirnwellentrainingsprogramm durch Neurofeedback. Anhand der EEG-Hirnwellen kann man die Heilungsprozesse wissenschaftlich nachvollziehen, die in veränderten Bewusstseinszuständen stattfinden. Was passiert bei Trance, Imaginationen, Meditationen, Hypnose und Körpertherapien im Gehirn? Und vor allem, wie lernen wir am besten damit umzugehen, frei und willkürlich diese Prozesse steuern zu können. Anna Wise konnte damit die Erkrankung einer Multiple Sklerose ausgleichen.

  • Werde Übernatürlich, Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen, Dr. Joe Dispenza. Anhand aktuellster Forschungsergebnisse aus den Gebieten der Neurowissenschaft, der Epigenetik und der Quantenphysik zeigt Dr. Dispenza wie wir mit Übungen unsere materielle, konditionierte Welt hinter uns lassen können. Und selbst Heilung und eine Welt voller Liebe selbst kreieren können.   

  • Ekstatische Trance, N. Nauwald. Die Untersuchung alter Kulturen zeigt, das es weltweit zahlreiche Statuen gibt, die rituelle Körperhaltungen darstellen. Diese wurden in den letzten Jahrtausenden auf der ganzen Welt praktiziert. Felicitas Goodman (-Institut) hat diesen kulturellen Schatz in der Moderne wiederentdeckt und weitergegeben.            N. Nauwald war eine Schülerin von ihr und ist seit langer Zeit eine führende Lehrerin dieser Körperhaltungen. Wissenschaftliche Untersuchungen beschreiben in dem Buch die enormen Auswirkungen auf die Hirnwellen und die kraftvollen Heilprozesse, die damit ausgelöst werden können. Wenige, einfache Haltungen konnten meine Klienten als sehr hilfreich erleben. Weitere intensivere Körperhaltungen, brauchen eine professionelle Begleitung.               

Achtsamkeit, Meditation und innere Erkundung                                   

  • Der achtsame Weg durch die Depression, John Kabat-Zinn, etc. anhand der MBSR-Methode wird sehr feinfühlig und klar geschildert, wie Heilung durch Achtsamkeit und Meditation geschieht.
  • Loslassen - Der Pfad widerstandsloser Kapitulation, David R. Hawkins. Als erfahrener Psychiater suchte er, was die effektivste Art ist, Menschen von ihrem Leid in all seinen zahlreichen Ausprägungen zu befreien. Dabei fand er heraus, dass der Mechanismus der inneren Kapitulation und Gewahrsein von großem Nutzen ist 
  • Liebe zu Wahrheit, John Davis, beschreibt in diesem Buch die Grundideen der modernen Weisheitsschule(Rhidwan)   des Diamond Approach nach A.H. Almaas. Selbst befinde ich mich seit 7 Jahren auf diesem Pfad, mit 2 Kurswochen im Jahr. Eine Schule mit einem integrativen und offenen Konzept aus der Selbsterfahrung heraus. Er verbindet viele spirituelle Traditionen und wissenschaftliche Ansätze miteinander.  

Heilkraft von Natur, Körper, Geist und Seele

  • Krebs mit inneren Bildern behandeln, Dr. Tino Erstling. Anhand des katathymen Bilderlebens wird beschrieben, wie viele Patienten ihre Krebserkrankung heilen oder mit viel Lebensqualität in ein Gleichgewicht bringen konnten. Das Buch enthält genaue praktische Anleitungen und Vorgehensweisen für den Eigengebrauch.

    -Selbst durfte ich mit dieser Methode schon Patienten begleiten, die davon profitieren konnten, 

  • How not to die, Dr Michael Greger, "Entdecken Sie Nahrungsmittel, die ihr Leben verlängern und bewiesenermaßen Krankheiten vorbeugen und heilen." Eine Auflistung aller hilfreichen Nahrungsmittel die bei            verschiedenen Erkrankungen helfen, auf der Basis von verfügbareren Studien von der ganzen Welt. 
  • Der Zirkadian-Code, Satchin Panda. Was man für erholsamen Schlaf, Gewicht reduzieren und gesund sein, hilfreiches tun kann; sehr zu empfehlen. 
  • Krankheit als Symbol, Rüdiger Dahlke, ein Lexikon mit ganzheitlichen Krankheitsbilderdeutungen. In meiner 10-jährigen ärztlichen Tätigkeit hat mich das Lexikon bei vielen Erkrankungen meiner Patienten begleitet und ich konnte dabei sehr viele psychosomatische Übereinstimmungen gefunden. Wobei es wichtig ist, das dadurch kein deutendes Dogma entsteht, wie R. Dahlke es auch eindringlich beschreibt. Ein hilfreiches, inspirierendes Buch, um Sinn und Verständnis für Erkrankungen zu entdecken. Einige seiner anderen Bücher kann ich auch empfehlen, sowie das Buch, die Hollywood-Therapie. Eine wundervolle Ansammlung und Deutungen vieler guter Filme, sie vermitteln verschiedene Wege von Ganzwerdung und Heilung bestimmter Probleme und Erkrankungen. 
  • Psychosomatik in der chinesischen Medizin, K.-D. Platsch. Wie hilfreich Akupunktur bei psychosomatischen Erkrankungen ist; mit spirituellem Hintergrund.

Aufstellungsarbeit, innere und äußere Systeme                                 

  • Reisen in die Innenwelt, Prof.Dr.Tom Holmes, ein Buch über innere Anteile. Ein inspirierendes Buch, mit leichter Hand geschrieben und doch umfassend tiefgründig. Mit anschaulichen Bildern und vielen Praxisübungen.  
  • Trauma, Angst und Liebe, Franz Ruppert. Ein Buch über innere, systemische und kollektive Trauma, Wie Aufstellungen dabei helfen, zu gesunder Eigenständigkeit zu finden. Mit vielen, anschaulichen Lösungsbeispielen  Ruppert stellt gleichzeitig innere Anteile und systemische Verbindungen auf; sehr umfassend.                                      

Imaginations- und Traumarbeit

  • Die Kraft der inneren Bilder nutzen, T. Kretschmar/M. Tzschaschel, vom Mind-Institut aus Berlin. Dieses Buch veranschaulicht verschiedene Methoden des katathymen Bilderlebens, die Symbole/Bilder für den Heilungsprozess nutzen. Zahlreiche Fallbeispiele zeigen, bei welchen Krankheiten diese Methoden gut einsetzbar sind.         
  • Das Seelenhaus. Ein direkter Weg mit seiner Seele zu sprechen, Peter Reiter. Das Haus ist ein Bildmotiv des katathymen Bilderlebens. Damit kann man seine Persönlichkeit und Seele in imaginativen Bildern in Form eines Hauses entdecken, entwickeln und heilen.              
  • Depression durch die Kraft der Imagination bewältigen, Helmut Kuntz, über das therapeutische Potential von Imaginationen bei psychischen Erkrankungen, mit vielen Praxisanleitungen.
  • Transpersonale Imaginative Psychotherapie, Stephanie Merges-Wimmer, beschreibt die tiefe Reise durch die inneren Bilderwelten. Es wird anhand vieler Klientenbeispiele gezeigt, wie tiefgreifend und transpersonal Imaginationen die Seele befreien können.
  • Das große Buch der Traumdeutung, Klausbernd Vollmer, ein umfassendes Grundlagenwerk über die Arbeit mit Träumen, mit vielen praktischen Anleitungen. 
  • Traum-Heiler, Robert Moss, Arbeit mit Imaginationen und Träumen, mit Eindrücken aus dem Schamanismus.        Eine intensive Betrachtung, wie die imaginative Arbeit sich mit der Traumarbeit verbinden lässt.    
  • Das verborgene Gesicht der Liebe, und spirituelle Traumarbeit, von Llewellyn Vaughan-Lee. Eine sehr beeindruckende Biographie, wie er mit Träumen, Imaginationsarbeit (nach C.G.Jung) und Herzverbundenheit  spirituell erwacht. Er ist im Sufismus als führender Lehrer bekannt.

    -Ich durfte ihn mehrmals, zutiefst berührend erleben. 

  • Das Lächeln der Senoi, was es bedeutet ein Mensch zu sein, Robert Wolff. Tief beindruckend wird beschrieben, zu was die Menschheit in ihrem gemeinsamen, spirituellem Zusammenleben fähig ist. Die Senois, sind ein alter Stamm aus Malaysia, der dabei ist auszusterben. R. Wolff lebt jahrelang bei Ihnen, und lernt wie man mit Ihnen kollektiv träumt, wo z.bsp. die besten Früchte im Dschungel sind, wo gefährliche Tiere auf sie warten. Psychiatrische Erkrankungen gibt es dort so gut wie nicht, da auffällige Menschen von Anfang an eine besondere Aufmerksamkeit bekommen. Auch anderes Leid existiert in dieser Synergie nicht. Das Buch fordert uns heraus das Verbundensein mit der ganzen Schöpfung neu zu entdecken: ein berührendes Zeugnis, das Hoffnung schenkt.                                              

Liebe, Sex und Partnerschaft                             

  • David Schnarch, Die Psychologie der sexuellen Leidenschaft, Intimität und Verlangen. Die Titel beschreiben es; wie kommt es zum Ableben der sexuellen Energie in einer Partnerschaft und vor allem wie lebt sie wieder auf. Schnarch schafft es diese schwer, greifbare Thematik in Theorie und Praxis umfassend darzustellen. Mit vielen Paarbeispielen, die auf diesem Weg erfolgreich begleitet werden. 
  • Diane Richardson, Slow Sex, Film und Buchentspricht auch in vielen Bereichen dem Wissen von David Schnarch. Das Buch/der Film zeigt vor allem, wie wir die sexuelle Energie achtsam und lebensnah beleben und im zunehmenden Alter herz-voll kultivieren können.
  • David Deida, Der Weg des wahren Mannes, und für die Frau, Du bist Liebe. Ein tantrischer Leitfaden für Frau und Mann. Eignet sich auch gut für die Arbeit in Frauenkreisen und Männergruppen,
  • John Welwood, Bewusst lieben, ein Weg des Erwachens. Dieses Buch zeigt auf, was eine Beziehung bewirken kann, dass unser gesamtes Leben auf eine tiefere Weise erfüllender und befriedigender wird.